11. Juli 2008

Atlas der Wahren Namen

Was bedeuten denn eigentlich die Namen von Städten, Flüssen, Gebirgen und Ländern in ihrer ursprünglichen Bedeutung? Zumindest in der näheren Umgebung hat sicherlich jeder sich schon einmal dafür interessiert und vielleicht sogar kundig gemacht. Aber was bedeutet z.B. "Frankfurt" wirklich? Die Antwort lautet in diesem Fall "Freienfurt". Und die Stadt "Halle" bedeutet schlicht "Salzen". Dass es sich bei "Jungfrauenburg" um die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt handelt, klingt ja irgendwie logisch. Aber was ist dann "Tosebachdorf"? Nun, es handelt sich um Düsseldorf.

Aber auch international und im Universum haben wir es mit jeder Menge Namen zu tun, deren wahrer Sinn oftmals im Verborgenen schlummert. Wenn vom "Südland der mächtigen Kämpfer" die Rede wäre, wer käme denn auf "Südamerika"? Und eine gute Frage wäre auch: Wo findet man in "Klein Venedig" einen guten "Platz zum Paddeln"?

Diese Frage lasse ich einfach mal im Raum stehen, denn die Antwort darauf und auf viele andere solcher Fragen findet sich im Atlas der Wahren Namen. Dieser erscheint in verschiedenen Ausführungen ("Abendland", "Wohnsitz der Menschen", ...) im Kalimedia-Verlag, beheimatet in "Die Liebliche" bzw. einfach in Lübeck. Die Internetadresse lautet http://www.kalimedia.de/Atlas_der_Wahren_Namen.html.

Keine Kommentare: