20. August 2008

Club der Geldverschwender

In einem anderen Blog (Andreas Edler Blog) fand ich in Bezug auf "Wir brauchen einen Neger" (siehe unten) eine interessante Meldung über einen "kleinen" Hubschrauberflug von Annette Schavan.

Dazu eine Anmerkung von mir, die auch als Kommentar dort zu lesen ist:

Naja, bei 146 km pro Strecke - und sie musste ja wahrscheinlich auch zurück - sind das ja etwas mehr als € 89,- je Kilometer.
Worüber wir uns also gerade aufregen, wird wohl nach der nächsten (oder übernächsten) Tariferhöhung durch Herrn Mehdorn Normalität ...

Übrigens nur mal so zum Vergleich: Bei uns zahlt der Landkreis (der ohnehin chronisch pleite ist) für die Versorgung bedürftiger Kinder mit Schulspeisung € 1,- je Mahlzeit dazu. Finanziert wird das durch Spenden aus der Wirtschaft, und so freute sich der Landrat ganz dolle über € 2.000,- von der örtlichen Spardabank.
Von den € 26.171,- hätten 100 Kinder ein ganzes Jahr unterstützt werden können. Danke, Frau Bildungsministerin!!

Ein anderer Kommentator machte übrigens auf diesen schönen Umstand aufmerksam:

Annette Widmann-Kauz (die mit dem Rollstuhl) & Annette Schaven (die mit dem Hubschrauber)

Schöne Welt, oder?!

Keine Kommentare: