25. Mai 2009

von der Leyen Fanclub

Ja gibts denn sowas?! Da hat die äußerst rührige und oft über das Ziel hinausschießende Familienministerin doch wirklich einen Fanclub. Tolle Wurst.

Aber so ganz ernst gemeint ist das natürlich nicht. Das sieht man an dem kleinen Gimmick für Webseitenbetreiber, welches man dort bekommen kann:

http://vdl.odem.org/

Viel Spaß, und ... Big Mama is watching YOU!

24. Mai 2009

Ausfahrt vom Quadclub Harz mit der Quad-IG Salzgitter (Update)

Das Wetter konnte fast nicht besser sein: Sonnige 20°C erwarteten die Teilnehmer der ersten gemeinsamen Ausfahrt des Quadclubs Harz am vergangenen Samstag. Zwölf Mitstreiter auf neun Fahrzeugen trafen sich um 13 Uhr auf dem Herkules-Parkplatz in Niedersachswerfen. Und ab ging die Post ...

Einige hatten schon eine gewisse Anreise hinter sich, so aus Sollstedt oder Berga. Und ein Fahrer kam kurz entschlossen aus Günthersberge dazu - er hatte von der Ausfahrt im Internet gelesen. Ein Pärchen begleitete dann den (noch) kleinen Tross im Auto, weil sich der Fahrer kurzfristig an der Hand verletzt hatte und so leider nicht selbst fahren konnte. Beide wollten aber unbedingt dabei sein!

Trotz unterschiedlicher Motorisierungen gab es kein Gerangel um die Plätze, man orientierte sich am langsamsten Fahrzeug und fuhr als Kolonne am beliebten Biker-Rastplatz Netzkater vorbei über Hohegeiß nach Tanne. Die Strecke war dabei einerseits anspruchsvoll durch Steigungen und Serpentinen, aber auch beeindruckend aufgrund der Natur im Frühling und der wunderschönen Aussichten.

In Tanne wurden dann die Freunde der Quad-IG aus Salzgitter erwartet. So erhöhte sich dann die Anzahl der beteiligten Fahrzeuge auf 22. Nach dem ersten "Beschnuppern" und ein paar leckeren Eisbechern im Café "Eishexe" in Tanne ging es dann gemeinsam weiter Richtung Elbingerode. Hier wurden einige Fahrzeuge nachbetankt, denn auch die Kollegen aus dem Westharz hatten schon einige Kilometer bis zum Treffpunkt auf der Uhr.

Der Tross aus den 22 Quads erregte natürlich viel Aufsehen, viele Passanten standen staunend an der Straße, es wurde den Fahrern zugewinkt. Nachdem Rübeland mit seinen Höhlen passiert war, ging es wieder steil bergauf Richtung Rappbodetalsperre. Auf dem Parkplatz vor der Talsperre wurde Rast gemacht, etwas getrunken und den "verrückten" Bikern bei der Tunneldurchfahrt zugesehen. Kurz vor der Auffahrt auf die B81 gab es dann noch einen Fotohalt für ein paar Erinnerungsbilder.

An der Tankstelle in Hasselfelde hieß es dann Abschied nehmen von den Freunden aus dem Westharz, die sich Richtung Braunlage auf den Weg machten. Die Mitglieder des Quadclub Harz fuhren den Harz herunter zurück nach Niedersachswerfen. Nach insgesamt fünf Stunden war die Ausfahrt dann schon zu Ende.

Zum Schluss waren sich alle Mitfahrer einig: es war ein tolles Erlebnis, welches unbedingt wiederholt werden muss. Wer jetzt Lust bekommen hat, auch mitzufahren oder im Quadclub mitzumischen, der ist gerne eingeladen: auf www.quadclubharz.de kann man kostenfrei Mitglied werden. Geplant sind weitere gemeinsame Ausfahrten und regelmäßige Stammtische zwecks Austausch über das gemeinsame Hobby und um gemeinsam sinnvoll die Freizeit zu verbringen.

(Der Artikel ist so am 25. Mai 2009 in der nnz-online und am 28. Mai 2009 in der Thüringer Allgemeinen erschienen.)

Hier ein paar Eindrücke in Videoform:



Ein Medaille ...

... ist für den kleinen Zwilling gestern beim Handball-Turnier herausgesprungen. Da sind wir alle natürlich ganz stolz!

22. Mai 2009

Der Terror der Wahnsinnigen

Was ist nur in meiner Kreisstadt los?

Am letzten Wochenende brachte ein seniler Opa die Bewohner seines Hauses durch gelegte Brände und einen Sprengsatz (http://www.nnz-online.de/news/news_lang.php4?ArtNr=61403) in Gefahr, bevor er sich auf einem Feld in seinem Auto selbst röstete. Und zu Himmelfahrt überfallen 20 Schlammtaucher eine Vatertagsgrillrunde und prügeln deren Mitglieder teilweise ins Krankenhaus (http://www.nnz-online.de/news/news_lang.php4?ArtNr=61593).
Ist der alltägliche Wahnsinn nun auch im Südharz angekommen und terrorisiert die Bürger? Man kann ja fast etwas Angst bekommen, wenn man sich nicht immer wieder klarmacht, dass dies die Taten einzelner "Verstrahlter" sind.

Oder sollte unser Innenminister am Ende doch Recht haben??

Du bist Terrorist!

Gefunden im filmfacts-Blog - einfach nur wahr:

19. Mai 2009

Gefahr auf dem Spielplatz

Über den Förderverein "Kinderlachen e.V." haben wir ja den Bau eines Spielplatzes in unserem Heimatort initiiert. Der wird gerade gebaut und soll Anfang Juni seiner Bestimmung - also den spielenden Kindern - übergeben werden.

Ziel ist es, einen für die Kinder sicheren Spielbetrieb zu gewährleisten. Leider geht es auch anders, wie das folgende Video von Stern.TV zeigt:



Nun, wir werden mehr als nur ein Auge darauf haben, dass der neue Spielplatz lange auch "neu" und damit sicher bleibt.

Wonderful flowers / Wunderbare Blumen



18. Mai 2009

Starke Zwillinge (Strong twins) in Neustadt

Anfang Mai waren wir wie jedes Jahr in Neustadt, um etwas Sport zu machen. Diesmal probierten die Zwillinge das Baumklettern aus - mit Erfolg! Gefilmt in HD.

At the beginn of May we were in Neustadt like every year to do some sports. This time the twins tried tree climbing - with success! Filmed in HD.

Frauen & Quads

Okay, Motorräder fahren mit Motoren, und die sind irgendwie (zum großen Teil) immer eine Männerdomäne. Außerdem sind sie nicht ganz leicht zu beherrschen. Wahrscheinlich darum sieht man eben mehr Männer als Frauen auf motorisierten Zeirädern.

Und was ist mit Quads? Schon rein durch die Bauform (vier Räder auf der Erde) haben sie einen Makel der einspurigen Motorräder nicht: an der Kreuzung kann man die Beine bequem oben lassen.

Gestern konnte ich meine Frau zum ersten Mal überzeugen, unsere Jumbo mal selbst zu fahren. Ich musste zwar als Beifahrer mit drauf, aber dafür war ja genug Platz. Und was passierte? Nach den ersten zaghaften Metern gab sie schon etwas kräftiger Gas - und es machte ihr Spaß! Auch das Kurvenfahren auf einem leeren Parkplatz ging schon ganz gut.

Nun, mal sehen wie lange die Begeisterung noch anhält. Nicht dass ich "mein" Quad dann öfter mal teilen muss.

Andererseits freut es mich, wenn meine Frau am Quadfahren ebensolchen Spaß hat wie ich auch.

15. Mai 2009

Coldplay: Album für lau (for free)

Getwittert hatte ich es ja schon, hier also noch der entsprechende Blog-Eintrag: Die wohl allseits bekannte Band Coldplay hat ein paar Titel ihrer aktuellen Tour mitgeschnitten und bietet davon 9 Songs als Download an. Und zwar kostenlos!

Wer also mal ein wenig Coldplay-spielt-live-und-tausend-Stimmen-singen-laut-mit-Stimmung zu Hause haben wollte, der klickt hier oder hier.

Viel Spaß!

And for our foreign friends: You can download a special Coldplay live album here or here.

Have fun!

7. Mai 2009

Bank wieder da!

Hurra, da ist sie wieder! Heute morgen konnte ich die Seite der Spardabank Berlin wieder erreichen. Mein Glück kennt keine Grenzen ;-)

Was war nur passiert? Ich glaube, man hat sich dort etwas geschämt, die Seite online zu stellen, weil der Zinssatz für das Tagesgeld von 2,1 auf nun 1,5% gesenkt wurde.

Wäre zumindest eine Erklärung.

6. Mai 2009

Die verschwundene Bank

Langsam mache ich mir Sorgen:
Schon seit gestern versuche ich per Online-Banking auf die Seite der Spardabank Berlin (www.sparda-b.de) zuzugreifen. Leider bisher vergeblich. Nun, Wartungsarbeiten finden ja auch im Netz mal statt, und in der Vergangenheit war nach ein paar Minuten (oder auch Stunden) alles wieder in Ordnung.
Diesmal irgendwie nicht. Es klappt nicht, ich komme nicht auf die Seite. Weder mit dem Notebook per Firefox und IE8, noch mit dem Mac per Safari. Das Kinder-Notebook kann die Seite nicht laden (per Firefox), und der iPod Touch (per Safari) auch nicht.
Nun hörte ich von technischen Schwierigkeiten der Deutschen Bank bei den Geldautomaten. Könnte die Spardabank auch solch ein Problem haben? Hmm, unter www.sparda.de bekommt man etwas angezeigt, will man aber zur Berliner Spardabank, dann ist Sense.

Ist die Spardabank Berlin vielleicht weg oder gehackt worden?? Bei Google finde ich dazu keine Informationen von anderen Nutzern. Vielleicht wollen sie auch nur mich nicht reinlassen.

Dabei bin ich doch frisch rasiert?!

Last week in Las Vegas

Have you noticed that Airforce 1 was flying over New York last week? Well, I got that plane directly over the Strip:


Last week in Las Vegas

Base 2 Flatrate für nur € 12,50 im Monat

Gestern habe ich mal ein ordentliches Angebot gesehen:
Die beliebte Flatrate BASE 2 gibt es in allen MediaMärkten und Saturn-Häusern in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen jetzt für günstige € 12,50 im Monat. Damit kann man nach Belieben im E-Plus-Netz und ins Festnetz telefonieren. Und für Gespräche in die anderen Mobilfunknetze gibt es monatlich auch noch 60 Freiminuten.

Rechnen wir mal nach:
Die "normale" Base 2 Flatrate kostet € 25,- im Monat. Mit dem quasi halbierten Angebot spart man also schon € 300,- gegenüber dem Original. Nicht schlecht! Aber gibt es bei E-Plus nicht solche Sachen wie "Bring-mit-Vorteil" und "Treue-Vorteil"? Ja schon, aber diese Angebote haben auch gewisse Nachteile bzw. Einschränkungen: ich muss mich länger binden und auch noch einen zweiten Kunden mitbringen, um die Vorteile nutzen zu können.

Beim Angebot von Saturn und MediaMarkt muss man das nicht, allerdings gilt der 50%-Rabatt auch nur für 24 Monate. Aber in diesen zwei Jahren kann man kräftig sparen.

Mein Tipp:
Gute Flatrate zu einem guten Preis! Lohnt sich.

Our Wonderful Nature

Eine wunderbare kleine Natur-Dokumentation - ganz im Stil belehrender BBC-Produktionen:

4. Mai 2009

Schmetterlinge im Bauch

Ne, hier geht es nicht um meine persönlichen Gefühle oder die anderer Menschen. Hier geht es einfach und allein um eine der wichtigsten Sachen, die der Mensch je für sich entdeckt hat: das Saufen.

Das Wort allein klingt natürlich etwas blöd, deshalb bemüht sich der gebildete Mensch, alles in einen Kontext der Harmonie und des Wohlbefindens zu bringen (dabei wird der Tag danach inklusive Kater etc. einfach in den Skat gedrückt). Und wenn man sich dann der Droge Alkohol öffnet, dann hat es was von schöner, weiter Welt.

http://www.presseportal.de/meldung/1398175/

3. Mai 2009

Quadrunde vor dem Mittagessen

Bei diesem Wetter kann man gar nicht anders: das Essen war heute für etwas später angekündigt, da blieb noch Zeit für eine kleine Runde mit dem Quad. Aber auch heute wurden es dann knapp 60 Kilometer, genau waren es 58,3 Kilometer. Dafür brauchte ich ca. 70 Minuten.

Andere Quads habe ich heute gar nicht gesehen, dafür natürlich wieder jede Menge Leute auf Motorrädern. Und heute wurde ich sogar regelmäßig (zurück-)gegrüßt. Was das schöne Wetter doch so ausmacht.

Die Runde führte mich heute über Ilfeld, Netzkater, Stiege, Friedrichshöhe, Breitenstein, Stolberg, Rottleberode, Stempeda, Buchholz und Neustadt.

2. Mai 2009

Quadrunde am Abend

Das Schöne am Quadfahren ist, dass es gar nicht so sehr anstrengend ist. Man sitzt - jedenfalls auf der SMC Jumbo 301 - sehr bequem und quasi über dem Verkehr und lenkt das Gefährt durch den Verkehr. Aufgrund seiner Größe wird das Quad auch nicht übersehen, man hat also auch eine gewisse Sicherheit.

So machte ich mich heute also auf, eine kleine Abendrunde zu drehen. Aber wie das so ist, schnell wurde aus der kleinen eine schöne große Runde von gut 60 Kilometern. Knapp 90 Minuten war ich dabei unterwegs. Ich hatte also genug Zeit, während der Fahrt die Gegend zu geniessen - und die langsam untergehende Sonne.

Und das war die heutige Strecke. Nicht viel im Harz, sondern mehr im südlichen Vorland, aber dennoch landschaftlich sehr schön.

Leider habe ich nur zwei Quadfahrer gesehen (in Wieda), aber wir haben uns schön gegrüßt. Die zahlreicheren Motorradfahrer waren heute irgendwie nicht in Grüßerlaune.