30. Januar 2010

AC/DC meets Iron Man 2

Fortsetzungen sind dem Publikum manchmal schwierig zu verkaufen. Andererseits gehören sie für die Filmproduzenten fest zum Businessplan, denn was einmal funktioniert hat, klappt oft auch mit der Wiederholung: nämlich dem Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Dafür wird immer eine ganze Marketing-Maschinerie angeworfen, um den zweiten Teil, der "noch größer", "noch toller", "noch effektreicher" ist, den Konsumenten schmackhaft zu machen. Und manchmal bedient man sich da auch der Musik.

Wer sich den Film "Iron Man" mit Robert Downey jr. angesehen hat, erinnert sich höchstwahrscheinlich gut an die Eröffnungsszene in Afghanistan. Ganz besonders gut erinnern sich natürlich die AC/DC-Fans, wurde doch der Track "Back In Black" unter die Szene gelegt. Damit wusste man gleich, wo der Hammer bei diesem Film hängen wird.

Was lag also näher, als sich der Band auch beim zweiten Teil zu "bedienen"?! So dachten sich die Filmbosse. So dachten sich aber auch Malcolm und Angus Young, die die Gelegenheit nutzten, die eigenen Werke ordentlich zu vermarkten. So entstand die Idee, im gesamten Film Tracks von AC/DC zu benutzen und ... wer könnte es den Young-Brüdern übelnehmen ... gleich noch ein Soundtrack-Album auf den Markt zu werfen.

Dieses Album trägt passenderweise den Namen "AC/DC - Iron Man 2" und erscheint wenige Tage vor dem Kinostart des Sequels, und zwar am 23. April 2010. Neue Titel musste die Band dafür nicht einspielen, ist doch das Repertoire in den vergangenen Jahren auf eine ordentliche Größe angewachsen. Allerdings wurde alle Titel des Albums noch einmal durch moderne Abmischsysteme geschickt, und so klingen die "alten" Songs ähnlich druckvoll wie das letzte Studio-Album "Black Ice". Diesem hört man die digitale Soundbearbeitung im Studio sehr gut an.

Folgende Tracks sind auf dem Album "Iron Man 2" zu finden:
  1. Shoot To Thrill
  2. Rock 'N' Roll Damnation
  3. Guns For Hire
  4. Cold Hearted Man
  5. Back In Black
  6. Thunderstruck
  7. If You Want Blood (You've Got It)
  8. Evil Walks
  9. T.N.T.
  10. Hell Ain't A Bad Place To Be
  11. Have A Drink On Me
  12. The Razor's Edge
  13. Let There Be Rock
  14. War Machine
  15. Highway To Hell
Als Schmäckerchen veröffentlichten AC/DC nun das Musikvideo "Shoot To Thrill". Es zeigt Aufnahmen der Band, die während ihrer "Black Ice" Tour aufgezeichnet worden sind, ergänzt durch Schnipsel aus dem neuen "Iron Man" Film. Das Video macht Lust auf mehr - nämlich auf Album und Film. Zumindest geht es mir als AC/DC-Fan so, und ich gebe auch zu, dass ich mich dadurch animiert sehe, den Film im Kino zu schauen.

Insoweit hat das Marketing also funktioniert!

Der Film "Iron Man 2" startet übrigens am 7. Mai 2010 weltweit in den Kinos.

Kommentare:

Stefan hat gesagt…

Wie geil! Ich freue mich schon riesig auf Teil 2!

kosmo hat gesagt…

Noch während der erste Trailer zu "Iron Man 1" lief, stand für mich fest, diesen Film muss ich sehen. Damals war die Werbung passenderweise noch unterlegt mit dem gleichnamigen Titel von Black Sabbath und "Ozzys" markanter Stimme.
Robert Downey jr. gehört für mich spätestens seit "Kiss Kiss Bang Bang" und "Fur" zu den Topactors, also nichts wie rein in den "Eisernen Mann" kurz nachdem er angelaufen war. Und dann diese Eröffnungsszene, gefolgt von einem grandiosen Filmerlebnis!
Um so mehr freue ich mich auf Teil 2 und bin gespannt, wie sich die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Kreativen im Ergebnis auswirkt.
Übrigens, sollte der Film echt ein Fehlgriff sein, kann man immer noch die Augen schließen und die Musik genießen. Aber wer glaubt schon wirklich daran?