7. Februar 2010

Teure Brennerei noch teurer?

Gut, dass ich dem Brennen abgeschworen habe! Also dem Brennen von DVDs meine ich. Denn wie ich gerade gelesen habe, plant die Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ), die Urheberrechtsabgaben auf Rohlinge drastisch zu erhöhen.

So sollen auf Blueray-Rohlinge mal eben € 3,47 aufgeschlagen werden, was bei einem Einkaufspreis von rund € 2,- wahrscheinlich auf eine Verdoppelung des Verkaufspreises herauslaufen würde. Aber auch auf DVD- und CD-Rohlinge kämen saftige Aufschläge zu.

Allerdings ist nicht sicher, ob dieser Beschluß der ZPÜ wirklich vom Handel umgesetzt wird, denn bisher wurde die Urheberrechtsabgabe direkt mit den Herstellerfirmen augehandelt. Nun scheint es, als liefe der einseitige Beschluß der Zentralstelle auf ein klärendes Gerichtsverfahren hinaus.

Ich selbst archiviere meine TV-Mitschnitte seit einiger Zeit nicht mehr auf DVD-Rohlingen, sondern füttere damit eine Festplatte, die an meinem Blueray-Player als Mediaplayer hängt. Die aktuellen Festplattenpreise haben diese Entscheidung natürlich beeinflußt.

Keine Kommentare: