5. März 2010

Das neue "Bild des Tages"

Über Twitter ist in diesem Blog ja schon öfter geschrieben worden. Es ist schnell und unmittelbar, manchmal aber auch hektisch und beinahe "haltlos". Aber es gibt sie auch, die liebenswerten Konstanten, die mehr und mehr Twitterer in ihren Bann ziehen.

Eine solche Konstante ist das "Bilderrätsel des Tages" - auch kurz mit dem Hashtag #BdT bedacht. Initiiert wurde dieses wochentägliche Happening von @sofaluemmel. Immer werktags Punkt 15:00 Uhr veröffentlichte er ein witziges Bild und forderte die Twitterwelt auf, sich noch witzigere Bildtexte dazu einfallen zu lassen.

Die witzigsten drei Antworten - nach ganz objektiven Gesichtspunkten ausgewählt, versteht sich - schaffen es dann am Abend auf die Plätze drei bis eins. Und sind die Bilder schon oft von allein sehr komisch - die Texte der Twitterer sind saukomisch!

Nun allerdings kann @sofaluemmel den auch für ihn arbeitsaufwendigen Wettstreit um die witzigsten Bildunterschriften aus beruflichen Gründen leider nicht mehr durchführen. Nach einem Moment der Schockstarre fanden sich aber sofort einige seiner Follower, die das Projekt #BdT am Leben erhalten lassen wollen.

Diese drei Twitterer sind nun das neue #BdT Dream Team: @st81, @Ziegelei und @haseltweet. In stetigem Wechsel stellt einer von ihnen um 15:00 Uhr ein Bild online, ein anderer macht gegen 20:00 Uhr die Auflösung. Natürlich nehmen die beiden Hosts des Tages nicht mit am Wettbewerb teil.

Die "Hall of Fame" des #BdT - bescheiden nur "Medaillenspiegel" genannt - wird ab sofort von @AkshayasWelt betreut. Damit ist sichergestellt, dass alle Platzierungen ordentlich gezählt werden.

Startschuß für das neue "Bilderrätsel des Tages" ist übrigens am Montag, den 8. März 2010. Alle Mitspielwilligen sollten daher ganz schnell dem offiziellen #BdT-Account @BdT_reload folgen. Und schon jetzt ganz verrückte Gedanken spinnen!

1 Kommentar:

Raoul hat gesagt…

So einige Nachmittage hat mir bis dato das #bdt versüsst. Ein interessantes und spassiges Bilderrätsel, dass von sofaluemmel initiert wurde und nun aus Zeitmangel in die Hände einiger "#bdt-Nerds" übergeben ;-) Ich finde es toll, wenn so etwas entsteht, obwohl man sich in natura nicht kennt und doch Verantwortung für eine Idee übernimmt. Das ist für mich gelebtes Web 2.0 Leben, abseits aller Theorien.