30. März 2010

Die Sendung läuft: "BSEplus - Netzgezwitscher. Folge 2"

Die Sendung läuft!!

Um in den Genuss der regelmäßigen Updates zu kommen, einfach die Seite aktualisieren. :)


Musik:
BSEplus Theme Start
Unkle - Lawless


Krimi 2.0

Wir kennen die Situation. Wir schauen einen Krimi im Fernsehen, auf DVD oder im Kino an und sind immer mal wieder mit irgendetwas nicht nicht zufrieden.

Mal sind es die Schauspieler, mal die Requisiten, mal die Handlung, mal das Drehbuch, irgendwas ist immer.

Und immer wieder geht einem dieser eine Satz durch den Kopf: “Das hätte man auch anders machen können!" Oder auch: "Das hätte ja ich besser gemacht!”

Was wäre nun, wenn man einen Krimi selbst bestimmen könnte? Also so richtig - von Anfang bis Ende?

Auf diese Idee kamen auch der Schauspieler Michael Jäger und ein paar Mitstreiter und riefen das Projekt "Krimi 2.0 - Wir machen uns den Krimi,wie er uns gefällt" ins Leben. Und seitdem ist da die Hölle los, denn unzählige Filmfans im Netz wollen dabei sein, wollen mitwirken an diesem Projekt. Irgendwie halten wir uns ja alle für kreativ - hier können wir Internet-Nutzer es auch mal zeigen.

Um alle Ideen und Vorschläge unter einen Hut zu bekommen, wurde ein strenger Zeitplan festgelegt, an welchem sich das Projekt Stück für Stück entlang hangelt. Wichtige Etappen sind dabei die Votings, von denen es mittlerweile schon so einige gegeben hat.

Welche das sind, erfahrt Ihr nach dem nächsten Musikblock.


Musik:
Silbermond - Krieger des Lichts (für @st81)
Say-Y - Angels (für @Zahni_LE)


Krimi 2.0 – der Mitmach-Krimi ist aktuell unser Thema, und ich wollte ein paar Etappen aufzählen, die das Projekt schon hinter sich gelassen hat.

Da ging es zunächst einmal um das Genre, also in welche Form der Krimi gebracht werden soll. Das Rennen machte hier die Kriminal-Komödie, für die auch ich gevotet habe. Außerdem habe ich dafür einen kleinen Video-Clip gedreht, der im Blog zu finden ist. Ganz knapp geschlagen musste sich übrigens der Film noir mit dem zweiten Rang begnügen.

Weiter ging es mit den Fragen nach Mann oder Frau, Alter und berufliches Umfeld. Und es wird ein Mann zwischen 40 und 50 sein, der als Privatperson ermittelt, weil er darin einen gewissen Kick sieht. Seine Gegenspielerin ist eine Frau mit einem dunklen Geheimnis – und spätestens hier taucht der Film noir auch wieder auf.

Ach ja, und zwischendurch musste auch noch das offizielle Logo aus insgesamt 20 sehr guten Vorschlägen gewählt werden. Das war eine wirklich schwere Aufgabe, doch schließlich hat wohl das beste Logo gewonnen.

Ihr wollt wissen, wie es weitergeht mit Krimi 2.0 – dem Mitmach-Krimi? Dann schaut regelmäßig auf der Internetseite www.krimi2null.de vorbei und macht am besten einfach mit bei den Votings usw. Dann wird es auch Euer Krimi!


Musik:
And One - Evil Boys (für Eileen)
Die Sterne - Was hat Dich bloß so ruiniert? (für @catencasa)


Goodnewstoday.de

Das Leben ist voll von schlechten oder sogar schlechten Nachrichten. Zumindest könnte man das glauben, wenn man sich nur auf die etablierten Medien verlässt. Und meist können wir ja ganz gut umgehen damit.

Manchmal allerdings möchte man mal etwas Gutes Hören, etwas Schönes lesen. Das braucht man ja für's allgemeine Wohlbefinden. Dann braucht man eine Anlaufstelle, die einen mit diesen guten Nachrichten versorgt. Meine Empfehlung in dieser Richtung ist www.goodnewstoday.de.

Hier wird – auf privater Initiative von Raoul – der guten Nachricht ein Forum geboten. Jede Menge Autoren haben hier schon ihre kleinen guten Nachrichten des Alltags eingestellt, die man auch ohne eine Anmeldung lesen kann. Will man selbst schreibend tätig werden, genügt eine Anmeldung z.B. mit dem Twitter- oder Facebook-Account. Man kann sich aber natürlich auch ganz normal anmelden.

Nach dem nächsten Musikblock gibt es eine kleine Geschichte zum Hören.


Musik:
The Leather Nun - A Thousand Nights (für @goodnewstodayde)
Silly - Sonnenblumen (für Tamara)


Das Portal für gute Nachrichten im Internet – www.goodnewstoday.de – ist gerade unser Thema, und ich habe ja vor der Musik eine Geschichte versprochen. Und hier ist sie auch schon:


Zum Hören:
Wie die Mäusekatze zu ihrem ungewöhnlichen Namen kam


Natürlich finden sich nicht nur Geschichten über Katzen auf dem Portal. Die Themen reichen von Konzerten über Hobby und Gesundheit bis hin zur Liebe. www.goodnewstoday.de ist also DIE Adresse für gute Nachrichten im Internet.

An dieser Stelle mal ein Blick zu Twitter …


Musik:
Hot Chip - One Life Stand (für @AngeloutsideRK)
Reinhard Fendrich - Frühling in Berlin (für @gecko6366)


Blip.fm – das Paradies für Netz-DJs

Ey hör mal, wie findest Du denn den Song??

Also ich bin damit groß geworden, dass man sich gegenseitig Musik vorgespielt hat, die man entweder gerade erst selbst entdeckt hat oder von der man schon seit Jahren Fan war. Doch wie macht man das in der heutigen Zeit, und wie macht man es im Internet?

Da bietet sich www.blip.fm an, ein Dienst, den ich ohne Twitter wahrscheinlich gar nicht entdeckt hätte und der mir die Musik der Menschen näher bringt, denen ich im Mikrobloggingdienst folge.

Und wie funktioniert das nun?

Als angemeldeter Blip.fm-Nutzer kann ich in eine Suchmaschine nach der gewünschten Musik durchforsten. Viele Songs findet dieser Dienst dabei bei www.youtube.com – es sind aber auch einige freie Songs dabei, die die jeweiligen Interpreten oder Plattenfirmen ins Netz gestellt haben.

Wenn ich den Song meiner Wahl gefunden habe, kann ich ihn der Community empfehlen. Das geht nicht nur innerhalb von Blip.fm, sondern auch per Twitter. Dort können die Follower auf den generierten Link klicken und hören dann auch diesen Song. Gefällt er ihnen, können sie ihn bewerten und auch erneut empfehlen.

So kommt man schnell in den Genuß der verschiedensten Musikgeschmäcker und entdeckt dabei kleine Schätze wieder.


Musik:
Neil Diamond - Brooklyn Roads (für @ladyfromhamburg)
Sportfreunde Stiller - Lass mich nie mehr los (für @PharmaQueen2010)


Schweigeschluß

Auf dieses interessante Buch-Projekt bin ich dank @Jens1979 aufmerksam geworden. In seinem Blog www.jens-stratmann.de veranstaltet er ein Gewinnspiel, wo man u.A. auch ein paar Exemplare des noch zukünftigen Buches gewinnen kann.

Doch worum geht es nun?

Es geht um das Beenden eines Schweigens, und zwar des Schweigens, das bei manchen Menschen ein ganzes Leben andauert. Schweigen über eine schlechte Tat, Schweigen über ein traumatisches Erlebnis. Schweigen aus Scham meist, manchmal auch aus Selbstschutz. Und mal ehrlich, über irgendetwas schweigt wahrscheinlich jeder?!

Sabine Scheithauer nun schreibt ein Buch über diese verschwiegenen Wahrheiten und sucht dafür Menschen, die es wagen wollen, ihr Schweigen zu brechen. Natürlich völlig anonym, denn das könnte das Sprechen über Unausgesprochenes erleichtern.

www.schweigeschluss.de - ein Projekt, das sich sehr interessant anhört und welches ich mal für mich im Auge behalten werde.


Musik:
Timbaland feat. Kate Perry - If We Ever Meet Again (für @maxl151)
Pet Shop Boys - It's A Sin (für @Comeondone)


Warum heißt eigentlich BSEplus BSEplus??

Schon während meines Studiums hat mich das Radio als Stimme entdeckt, und ich durfte u.a. bei einem Berliner Sender die Nachrichten lesen. Auch später versuchte ich immer wieder, mit der Stimme zu arbeiten, was allerdings nicht so einfach war. Dann – im Jahr 2000 – entstand in Nordhausen der OKN.

Mir war schnell klar: So ein Offener Kanal ist genau das Richtige für mich! Da ich zwischenzeitlich schon rein beruflich viel mit meiner Stimme arbeitete, hielt (und halte) ich das „Radiomachen“ bei OKN einfach für ein gutes Training, bei dem man auch mal Sachen sagen kann, die in einem Verkaufstraining keinen rechten Platz finden (dürfen). Aber beim OKN konnte man es halt. Wahnsinn!

So entstand meine erste Sendung „FrühReif – Die Montag Morgen Show“. Die scheint im Übrigen ganz gut gewesen zu sein, denn der WDR in Köln hatte plötzlich ebenfalls ein Morgenprogramm mit eben diesem Namen. Aus Protest darüber musste der Name der Sendung geändert werden. Nach reiflicher Überlegung und einem entscheidenden Hinweis durch den technischen Mitarbeiter des OKN nannte ich die Sendung ab Januar 2001 dann „BSEplus“. Und weil sie jetzt nicht nur am Montag, sondern auch am Freitag lief, bekam sie den Zusatz „Die EINZIG wahre Wochenshow“. Eine passende Internetseite (www.bseplus.de) wurde ebenfalls gestartet.

Warum nun "BSEplus"? 2001 war das Thema „Rinderwahnsinn“ in aller Munde, BSE ein geflügeltes Wort für all den Wahnsinn da draußen. Und ich wollte die Steigerung davon sein. Neuigkeiten aus der Welt des menschlichen Schwachsinns (eben BSE in der Steigerungsform), gemischt mit aktueller und spezieller Musik (z.B. Musik aus Filmen), Kino- und Veranstaltungstipps sowie das eine oder andere Gewinnspiel – das machte die Sendung aus. Die Moderation war (meist) auf hochdeutsch, um die Verständlichkeit auch bei Nicht-Nordhäusern zu gewährleisten.

Leider schaffe ich es im Moment schon rein zeitlich nicht, regelmäßig solch ein Format zu produzieren und zu moderieren. Aber es juckt schon sehr in den Fingern. Mal sehen, was die Zukunft noch so bringt!


Musik:
Elsterglanz – Money, Money, Money (für Dani)
Infernosounds – Regentag (für Conny & Marko)


Verabschiedung, Danksagung, Hinweis auf Say-Y Mittwoch 20 Uhr und Sonntag 13 Uhr


Musik:
Michael Jackson – Man In The Mirror
Pink Floyd – Learning To Fly


Das war es dann auch schon wieder für dieses Mal. Vielen Dank allen Zuhörern und Mit-Twitterern - so macht es wirklich Spaß!!

Bis zum nächsten Mal! :))

Keine Kommentare: