30. April 2010

Followfriday #ff #followfriday 30.04.2010 [AudioBoo]

Listen!

http://friendorfollow.com/bseplus/friends/

Kundenservice made by Strato AG [AudioBoo]

Listen!

29. April 2010

Wordpress bei Strato ... oder weiter Blogger? [Update]

[Update 2]
Wie man unter www.bseplus.de gerade sieht, sind die Wordpress-Dateien wieder auf dem Server und funktionieren. Der Umzug zur neuen Technik hat also bei Strato sehr gut funktioniert … bisher habe ich nichts gefunden, was nicht mehr geht. Dafür “rennt” der Server jetzt praktisch!

Ich bin sehr zufrieden mit solch einem Kundenservice!

-----

[Update]
Gerade habe ich einen sehr netten Anruf von der Strato AG gehabt. Sie haben meinen Artikel hier gelesen und mir angeboten, mit dem kompletten Webspace auf eine neue technische Plattform umzuziehen, die eine deutlich bessere Performance bietet. Dieses Angebot habe ich dankend angenommen.

Leider hatte ich zwischenzeitlich die Wordpress-Dateien vom Server geschmissen und kann deshalb jetzt noch nicht testen, ob es wirklich schneller gehen soll. Aber ich werde es ausprobieren!! Und hier berichten.

Aber schon jetzt mal ein Dankeschön an Strato für die schnelle Reaktion – und an Twitter für seine Möglichkeiten. Bin begeistert!! :)

Affiliate-Link

---

Es ist ja nicht so, dass ich es nicht versucht hätte! Aber meine Wordpress-Installation auf dem Webspace bei Strato ist irgendwie ... lahmarschig. Eh da mal ein Link geöffnet wird oder ich im Admin-Bereich was lesen geschweige denn einstellen kann!

Ist das eigentlich immer so? Vom Gefühl her nicht, denn bei anderen Wordpress-Blogs habe ich nicht das Gefühl, dass sie noch mit Braunkohle befeuert werden.

Leider habe ich wenig Zeit, andererseits sehe ich die Möglichkeiten von Wordpress schon positiv. So könnte ich mir vorstellen, die Homepage der Gemeinde damit zu gestalten und sie damit einfach administrierbar zu gestalten.

Deshalb die Frage:

Hat jemand einen Vorschlag für ein schönes Theme, welches für eine landschaftlich schön gelegene Gemeinde einsetzbar wäre?

Vielleicht überlege ich es mir ja dann doch noch mit Wordpress - zumindest, wenn der Aufwand nicht so hoch ist. Denn man hat ja immer so ein Zeitproblem, wenn man etwas "nebenbei" macht. Trotzdem - oder gerade deshalb - schon jetzt vielen Dank für Eure Tipps und Vorschläge!!

20. April 2010

Märchen-Onkel

Halb neun. Ich sitze in einem extra für den heutigen Tag organisierten Schaukelstuhl aus Großvaters Zeiten und schaue in eine Menge neugieriger Kinderaugen. So ist das in einer Schule, wenn sich ein Papa als "Märchen-Onkel" in der Lese-Woche angekündigt hat.

Gut, ein Märchen ist die Geschichte nun gerade nicht, die ich den Zwergen heute mitgebracht habe. Und doch werde ich sie in eine märchenhafte Welt entführen. Es geht nach Afrika und um eine kleine Giraffe, die ihre Punkte verloren hat. Es geht um Freundschaft und Hilfsbereitschaft, es ist spannend - und sehr spaßig!

Copyright by  www.gurkentee.deIch lese eine ganze Stunde. Die Schulklingel wird einfach überhört, zu gefesselt sind die jungen Zuhörer vom Geschehen an einem See und im Dschungel von Afrika. Ich lese mit verstellter Stimme, gebe dem großen Makiki somit Würde und der kleinen Giraffe Ängstlichkeit und später große Erleichterung. Denn die Geschichte hat ein gutes Ende.

Kinder lieben ein gutes Ende, sie lieben gute Geschichten. Ich liebe es, gute Geschichten zu erzählen, in denen der unvermeidliche Zeigefinger nur ganz klein ist. Bei solchen Geschichten lernen die Zwerge viel über gegenseitigen Beistand und Unterstützung, sie erfahren auf spaßige Art etwas von den Zusammenhängen in der Welt.

Es ist gut, wenn Geschichten für Kinder gut ausgehen. Und noch besser ist es, wenn sie für alle Menschen gut ausgehen. Kinder spüren das instinktiv, wir Erwachsenen sehnen uns insgeheim danach.

Die Geschichte "Wie die kleine Giraffe ihre Punkte verlor" ist von einer vielbeschäftigten Frau geschrieben und illustriert worden, die ihr Hobby - das Schreiben - zu ihrer Berufung gemacht hat. Auch das erzähle ich den Kindern, und sie finden die Internet-Adresse www.gurkentee.de sehr witzig.

Sie bedanken sich bei mir, dem Märchen-Onkel, mit viel Applaus und einem kleinen Blumenstrauß. Und ich weiß: durch diese gute Geschichte, die sich Anette Dewitz ausgedacht hat, habe ich den Kindern eine schöne Stunde bereitet. Darauf bin ich ein klein wenig stolz.

Listen!

19. April 2010

Nur eine Leiche??

Was soll man da sagen: die Simone ist noch immer allein auf weiter Flur bei der Bewerbung um die Rolle als Leiche beim "Krimi 2.0"?!

Nun, ich wünsche es Simone natürlich ganz herzlich, dass sie gewinnen möge, weil sie sich als erste Bewerberin getraut hat und eine schöne Video-Bewerbung eingereicht hat. Aber sollte das nicht ein Wettbewerb werden? Soll uns etwa ein Voting gespart werden?? Wo sind die anderen Bewerberinnen???

Traut Euch, Mädels! So könnt Ihr aktiver Teil des wunderbaren Projekts "Krimi 2.0" werden – und das sogar als eine sehr wichtige Person. Bis zum Sonntag (25. April, 12 Uhr) habt Ihr noch Zeit. Und wenn es mit dem Video nicht klappen sollte, meldet Euch. Bei mir oder "Krimi 2.0" - da sind sicher viele, die Euch dabei hilfreich unterstützen würden!!

Fernsehen für Hühner (TV for chicks)

Mal ehrlich, so Macho-mäßig rumlabern ist nicht mein Ding. Aber was soll einem denn schon einfallen, wenn man sich den "Trailer" auf der (zukünftigen) Homepage des "Frauen-Senders" SIXX anschaut. Der Slogan "Das will ich auch." hilft da auch nicht unbedingt auf die Sprünge.

Zumindest steht das Startdatum des neuen Ablegers der ProSiebenSat1 Media AG fest: am 7. Mai geht es los mit Fernsehen (speziell) für Frauen. Zu empfangen ist das Programm dann per Satellit Astra, und zwar auf 19,2° Ost und 12,460 GHz horizontal. Kabel Deutschland, Unitymedia, Tele Columbus und Kabel BW wollen den Sender auch ins Kabel bringen.

Nun sind wir nur noch gespannt, welche Inhalte dort geplant sind. Es bleibt hoffentlich nicht bloß bei ... Gegacker!

Neues von der Ampel: es wird gebaut!

Man mochte schon gar nicht mehr daran glauben: in der vergangenen Woche begannen die Bauarbeiten zur Errichtung einer Fußgängerampel an der B4 in der Ortslage Niedersachswerfen. Gemeinsam mit der Grundschule und vielen Anwohnern kämpfen wir vom Förderverein "Kinderlachen" e.V. für diese "Querungshilfe", wie die Ampel im Amtsdeutsch heißt.

Schließlich sollten die Arbeiten in den vergangenen Herbstferien beginnen, doch es tat sich nichts. Genauere Informationen zu Grund ("viel zu tun") und Planung ("geht bald los") bekamen wir allerdings leider auch nicht.

Doch seit der letzten Woche wird gebuddelt und gehämmert! Zwei Gruben wurden gegraben, unter der Straße hindurch wird ein Kabelschacht getrieben, die Verkabelung zum Elektroverteiler wurde schon angelegt. Nun wird es wahrscheinlich nicht mehr zu lange dauern, bis auch die Ampeln selbst geliefert und aufgestellt werden.

"Pünktlich" zum Beginn des Sommerhalbjahres steht dann (hoffentlich) den Schulkindern, Badbesuchern und allen anderen Menschen, die an dieser Stelle gefahrlos die Straße überqueren möchten, die Ampel zu Verfügung.



Spielgerät übergeben

Am heutigen Morgen ist das neue Spielgerät - gesponsert von lokalen Firmen und dem Förderverein "Kinderlachen" e.V. - seiner Bestimmung übergeben worden. Die Kinder der Grundschule Niedersachswerfen haben sich natürlich sehr gefreut!



Die nnz-online berichtete ebenfalls.

15. April 2010

Frisch aus der Presse: "AA" vom 14. April 2010

Also, das muss man der Frau Fischer vom "Allgemeinen Anzeiger" lassen: sie kann klasse Titelseiten machen!! Oder wie sonst kann man sich diese hier erklären:

14. April 2010

Stellenausschreibung: Leiche gesucht

Zugegeben: es klingt etwas makaber. Aber zu einem guten Krimi gehört auch eine schöne Leiche, und zwar eine weibliche. Das hat nämlich das Voting ergeben, und nun geht es auf Suche nach der passenden Dame, die diese Rolle spielen möchte.

Ob es nun der Wunsch ist, einmal "nackig auf dem Seziertisch" zu liegen, oder etwas ganz anderes - wir werden es in den nächsten Tagen und Wochen erleben. Die Damen haben nun bis zum 25. April 12 Uhr Zeit, eine schöne Videobewerbung zu schicken. Die Dreharbeiten werden dann im Herbst stattfinden.

Alle Informationen dazu gibt es natürlich wieder auf der Homepage des Projektes Krimi 2.0.

Und eine erste Bewerberin hat schon ihr Video eingeschickt:

8. April 2010

Happy Birthday, OKN!!

Soll das wirklich schon 10 Jahre her sein, dass ich zum ersten Mal die Studioräume des Offenen Kanals Nordhausen betrat? Muss ja wohl, denn der Bürgersender, der auch den diversen BSEplus-Sendungen ("Frühreif", "BSEplus - die EINZIG wahre Wochenshow", "BSEplus - Netzgezwitscher", "BSEplus fragt mal ...") Heimat bot und bietet, feiert in der nächsten Woche offiziell seinen 10. Geburtstag!!

Und solch ein Jubiläum soll natürlich nach allen Regeln der Party-Kunst begangen werden! Der Plan der Veranstaltungen steht, und das erwartet die Nutzer und alle Interessierten in den nächsten Wochen:
  • 14. April - 10. Jahrestag der Erstsendung im OKN
    18 Uhr - Feierlicher Empfang im Bürgersaal des Nordhäuser Rathauses
    Festredner: Jochen Fasco (Direktor der TLM), Barbara Rinke (Oberbürgermeisterin), Dr. Klaus Zeh (Vereinsvorsitzender)
    Musikalische Umrahmung: Interpreten der Kreismusikschule, Duo Annette Franzke & Thomas Kohl (Lounge-Musik)

  • 17. April - Die Fete - 10 Stunden für 10 Jahre. DJ Alex auf Rekordsendung
    live von 8 bis 24 Uhr auf den Frequenzen / Streams des OKN (mit einer Stunde Unterbrechung für das "Stadtgespräch")

  • 24. April - Tag des offenen Studios
    10 bis 17 Uhr laden die Offenen Studios des Offenen Kanals ein
    "Hörbuch selbst gemacht" - Eigenproduktion von CDs an den Schnittplätzen des OKN
    Schauen Sie den Nutzern über die Schulter und versuchen Sie es einfach selbst einmal!

  • 15. Mai - Axels Wunschbox live im Hotel "Zur Sonne"
    20 Uhr - große Party mit OKN-Nutzer Axel Seifert mit Übertragung im OKN

  • 29. Mai - Der Äther bebt
    20 Uhr - Die große OKN-Liveparty für Hörer und Nutzer - und Freunde des OKN
    in der Destille Nordhausen
    Live on stage: "Fast'n'Lose" und "Creed Of Pain"

  • 12./13. Juni - "Mitten in der Stadt"
    11 bis 13:30 Uhr - die OKN-Bühne zum Rolandsfest 2010
    OKN-Nutzer stellen sich live vor
    Musik, Gäste, die Rolandgruppe, Überraschungen
    ab 19 Uhr Live-Streaming der Abendkonzerte

  • 19. Juni - OKN - Die Fete auf Tour
    Party mit DJ Alex und Gästen im Paintball-Center Obergebra
    Übertragung im OKN
Also ein voller Terminplan, der den Offenen Kanal Nordhausen als DEN Sender der Stadt präsentiert. Alle Nutzer, Hörer und Freunde sind herzlich eingeladen.

Bessere Unterhaltung - in HD

Dieser Sender wird mir immer sympathischer. Schon sein Name begrüßt die Zuschauer auf das Herzlichste: die Rede ist von Servus TV. Genauer von ServusTV HD, denn der (eigentlich) lokale TV-Kanal aus dem österreichischen Salzburg sendet sein Programm durchgängig im hochauflösenden Standard HDTV. Da können sich manche Sender in Deutschland mal eine gehörige Scheibe abschneiden.

Dabei ist er eben kein Pay-TV, sondern ein privates Projekt eines - zugegeben sehr finanzstarken - Unternehmers, der mit einer aufputschenden, klebrigen Brause bereits ein kleines Weltimperium aufgebaut hat.

Neben lokalen Nachrichten aus der Alpen-Adria-Region findet man bei ServusTV auch sehenswerte Talkshows, packende Dokumentationen und rasante Sportübertragungen. Ich sage nur "Red Bull Air Race"! Doch es kommt noch besser!

Ab Montag (12. April) überträgt ServusTV rennen der amerikanischen "NASCAR Sprint Cup Series" - natürlich in hochauflösenden Bildern. Immer montags ab 23 Uhr gibt es dann Berichte von den Rennen in Indianapolis, Watkins Glen oder Charlotte. Ein Fest für alle NASCAR-Fans.

Und für alle, die noch keinen HD-Sat-Empfang haben: den Sender gibt es auch in PAL-Auflösung. Alles zum Empfang findet man auf der Homepage www.servustv.com. Und so ganz nebenbei experimentiert ServusTV auch mit 3D-Übertragungen!

7. April 2010

BSEplus im Radio ... die nächsten Termine

Foto by indi-fotografie.deAußer der heute aufgezeichneten Sendung "BSEplus fragt mal ... Innocent Exile" gibt es in den nächsten Tagen noch ein paar andere Sendungen von mir auf den Frequenzen des Offenen Kanals Nordhausen zu hören. Die Kollegen dort verwöhnen mich zur Zeit geradezu mit Sendezeit! :)

Und es geht schon am heutigen Abend los:
Das macht netto also 7 ganze Stunden BSEplus bis zum nächsten Samstag!!

Und so kommt man an das Programm des OKN:
Weitere Termine werde ich dann hier im Blog bekanntgeben.

BSEplus fragt mal ... Innocent Exile

Mit einer Band im Studio ein Interview führen - das habe ich nun schon öfter gemacht. Doch am Telefon? Das war eine Premiere!

Heute ab 10 Uhr habe ich ein Telefon-Interview geführt, und zwar mit der Band "Innocent Exile" aus Rheinberg in der Nähe von Duisburg. Es war aber nicht nur für mich eine Premiere, sondern auch für die vier (von insgesamt fünf) Jungs, die mir am anderen Ende der Leitung Rede und Antwort gestanden haben.

Fast 40 Minuten telefonierten wir miteinander und sprachen über die Band-Geschichte, das bald erscheinende Album "A Summer For The Damned" und viele andere Dinge. Es war für beide Seiten ein sehr schönes und offenes Gespräch.

Hinterher habe ich dann das aufgezeichnete Gespräch mit einigen Songs vom neuen Album sowie ein paar älteren Titeln zusammengeschnitten. Heraus kam eine schöne Stundensendung, die in der nächsten Woche im Programm des Offenen Kanals Nordhausen ihre Premiere haben wird.

Hier die Sendedaten:
Anschließend wird die Sendung auch über die Internet-Seite von "Innocent Exile" verfügbar sein.

Viel Spaß beim Einschalten!

6. April 2010

Einmal eine Leiche sein ...

... okay, das läßt sich wahrscheinlich ja nicht vermeiden. Aber auch mal so zwischendurch, als Leiche in einem Krimi? Das hätte doch mal was!

Der Mitmach-Krimi "Krimi 2.0" bietet dafür jetzt die Gelegenheit für eine Frau ... oder einen Mann. Darum dreht sich nämlich das aktuelle Voting. Es läuft bis zum Sonntag (11. April) 19 Uhr. Zur Zeit liegt übrigens die männliche Leiche vorn.

Am Sonntag wird dann auch bekanntgegeben, wie man sich um die Rolle der Leiche bewerben kann. Also: jetzt voten, und ab Sonntag bewerben.

Einmal eine Leiche sein ...

Listen!

5. April 2010

Die Weisheit des Alters

Es ist gerade mal zwei Jahre her, da bekamen die Zwerge zum Geburtstag ihre ersten "Inliner" geschenkt. Die Freude war groß, und groß war auch der Wunsch, die Teile auf der Straße auszuprobieren. Doch so einfach wie gedacht war das Fahren mit Rollen an den Füßen dann aber doch nicht.

Zum Glück gab es da das Nachbarmädchen - schon acht Jahre alt und eine geübte Inline-Skaterin. Sie nahm die Zwillinge unter ihre auch noch recht jungen Fittiche - und gemeinsam übten und übten sie das Fahren, bis es endlich klappte. Schon im Sommer rollten die Beiden wie die kleinen Blitze durch das Wohngebiet.

Heute morgen klingelte das Telefon. Ein zwei Jahre jüngeres Nachbarmädchen fragte, ob die Zwillinge nicht mit raus wollten, sie habe Inliner zu Ostern bekommen und sie würde gern damit üben. Schnell wie die Blitze waren die Zwerge umgezogen und holten ihre Inliner aus dem Schuppen.

Und dann war es eine Freude, den Kindern beim gemeinsamen Üben zuzusehen. Waren die Zwillinge noch vor zwei Jahren die Schüler, so gaben sie heute schon ihr Wissen an ein jüngeres Kind weiter. Und das machten sie mit einer solchen Abgeklärtheit, dass man schon fast an Altersweisheit denken konnte.

Listen!

Ich fahre zur Premiere!

Das war gestern Abend eine sehr schöne und freudige Überraschung: @Krimi2Null hat mir mitgeteilt, dass ich der Gewinner einer Premiere-Karte für den fertigen "Krimi 2.0" im nächsten April in München bin!

Und da das tolle Projekt des "Mitmach-Krimis" ja im Moment so richtig in Fahrt kommt, kann ich es gar nicht mehr erwarten ... es wird wohl ein sehr sehr langes Jahr werden!! ;))

4. April 2010

Der Hase war da ...

Mit einem Familienfest auf dem Nordhäuser Petersberg waren gestern das Osterfest und damit auch die diesjährige Open-Air-Saison auf dem Berg eröffnet worden. BSEplus war für nnz-tv mit der Videokamera mittendrin...

Ein frohes Osterfest!!

Listen!