5. April 2010

Die Weisheit des Alters

Es ist gerade mal zwei Jahre her, da bekamen die Zwerge zum Geburtstag ihre ersten "Inliner" geschenkt. Die Freude war groß, und groß war auch der Wunsch, die Teile auf der Straße auszuprobieren. Doch so einfach wie gedacht war das Fahren mit Rollen an den Füßen dann aber doch nicht.

Zum Glück gab es da das Nachbarmädchen - schon acht Jahre alt und eine geübte Inline-Skaterin. Sie nahm die Zwillinge unter ihre auch noch recht jungen Fittiche - und gemeinsam übten und übten sie das Fahren, bis es endlich klappte. Schon im Sommer rollten die Beiden wie die kleinen Blitze durch das Wohngebiet.

Heute morgen klingelte das Telefon. Ein zwei Jahre jüngeres Nachbarmädchen fragte, ob die Zwillinge nicht mit raus wollten, sie habe Inliner zu Ostern bekommen und sie würde gern damit üben. Schnell wie die Blitze waren die Zwerge umgezogen und holten ihre Inliner aus dem Schuppen.

Und dann war es eine Freude, den Kindern beim gemeinsamen Üben zuzusehen. Waren die Zwillinge noch vor zwei Jahren die Schüler, so gaben sie heute schon ihr Wissen an ein jüngeres Kind weiter. Und das machten sie mit einer solchen Abgeklärtheit, dass man schon fast an Altersweisheit denken konnte.

Listen!

Keine Kommentare: